IM LICHT Buchhandlung
Seefeldstrasse 50
CH-8008 Zürich
+41 (0)44 252 68 68

Wegbeschreibung PDF

IM LICHT Seminarzentrum
+41 (0)44 252 68 78

Öffnungszeiten
Di - Fr 10.00 - 18.30 Uhr
Sa        9.00 - 17.00 Uhr

Weitere aktuelle News auf:

facebook
 
<< zurück  |  


 

119 Orange / Tiefmagenta

Ceres

Geboren am 14. Dezember 2021 um 11:45 Uhr GMT

 

Wie wir ein turbulentes Jahr beenden, blicken wir mit Optimismus in die Zukunft, da uns die Ankunft von Ceres unterstützt, die tiefste Glückseligkeit in uns zu finden.

Wenn wir das Orange betrachten, werden wir angelockt, an die mütterliche Liebe zu denken; Ceres ist in der römischen Mythologie für die mütterliche Pflege bekannt. Indem Ceres entsteht, können wir die Beziehung zur Mutter tatsächlich heilen. Das Magenta in der Basis ist auch ein Hinweis darauf, wie kritisch die Situation zu diesem Zeitpunkt ist. Das Dunkelmagenta enthält alle Farben, die Liebe von oben und die Liebe in kleinen Sachen, was uns die Gelegenheit gibt, all das zur Fülle von Orange zu bringen.

Ceres ist die Göttin der Ernte und der Anpflanzung und der Pflege von Samen. Jeder Gedanke und jedes Gefühl trägt eine Häufigkeit, einen Samen für etwas, das in die Welt ausgehen soll, wie es ist, dass wir die Pflanzen, die wir wirklich wollen, eher mit unserer Intention als mit den unbewussten manipulativen Tendenzen züchten.

Die Samen sind in der Vergangenheit angepflanzt worden, die haben uns in die Situation hineingeführt, mit der wir jetzt konfrontiert werden. Ceres gibt uns eine enorme Möglichkeit, das Trauma und den Schock zu heilen, nicht nur weil wir zu diesem Zeitpunkt in die Inkarnation kommen sondern auch weil wir den Samen von Licht und Glückseligkeit für diejenigen, die kommen werden, anpflanzen können. Schauen wir, wie Ceres in Bezug darauf hilfreich sein könnte, den Zeitplan zu heilen, sowohl für uns in diesem Leben als auch für die genetischen und angestammten Kausalfaktoren, die uns dorthin gebracht haben, wo wir jetzt sind, Kausalfaktoren, die neu bewertet werden müssen.

Es gibt Licht am Ende des Tunnels, wo sich unser Verhältnis zur Zeit ändert, wenn wir den Augenblick ohne zu zögern betreten. Jeder Augenblick ist wesentlich frei und die Energie des Augenblicks wird nur dadurch verdorben, was wir von Konditionierung und von Gespenstern der Vergagngenheit reinbringen. Ceres bietet uns die Möglichkeit, sich gehen zu lassen, um Trost zu finden, damit wir Klarheit in Richtung der Weisheit, die in uns liegt, gewinnen.

>>>weitere Infos im PDF-Format



Artikel-Nr.: ab119

Verkaufspreis CHF 37.80
inkl. MwSt.


 
Artikel weiterempfehlen

 


    

 


 


 



 

Seite drucken

Datenschutz  |  Impressum  |  AGB


Buchhandlung im Licht AG
Fon +41 (0)44 252 68 68
Fax +41 (0)44 252 68 60
Mail: office@imlicht.ch

Forum im Licht (für Veranstaltungen)
Fon +41 (0)44 252 68 78
Fax +41 (0)44 252 68 60
Mail: forum@imlicht.ch